UNTERBRECHUNG DES SPIELBETRIEBES IM SB SACHSEN-MITTE BIS 28.02.2021

 

An alle Handballer/innen, Schiedsrichter/innen und Vereinsvertreter!

 

Auf Grund des Beschlusses des Präsidiums des Handball-Verbandes Sachsen vom 09.12.2020 wird der Spielbetrieb auf Verbandsebene (Erwachsenen/Nachwuchs/Pokal) ausgesetzt/unterbrochen.

 

Gemäß den aktuellen Durchführungsbestimmungen für den Spielbetrieb im Spielbezirk Sachsen-Mitte (siehe Punkt 2.0.0) gilt dieser Beschluß auch für den Spielbetrieb im Spielbezirk Sachsen-Mitte. Wir planen den Wiedereinstieg in den Spielbetrieb für Mitte/Ende März.

 

Die Rahmenspielpläne werden entsprechend angepasst und danach veröffentlicht. Dabei bleibt das Ziel, eine Wertung der Saison 2020/21 in möglichst allen Liegen (Erwachsene/Nachwuchs) zu ereichen. Für diese Wertung muss jede Mannschaft in ihrer Liga zumindestens einmal gegen die übrigen Gegner gespielt haben.

 

Mit dieser langfristigen Regelung soll allen am Spielbetrieb Beteiligten eine gewisse Planungssicherheit ermöglicht werden (Vereine mit ihren Spielern und Trainern, Kampfgerichte, Schiedsrichter usw.)

 

Mit dem Wunsch "BLEIBT GESUND" allen eine besinnliche Weihnacht und guten Rutsch ins Jahr 2021!

 

gez. Bernd Graupner (TK-Vorsitzender SM Sachsen-Mitte)

gez. Christian Perlbach (TK-Vorsitzender SK Dresden) / Matthais Franke (TK-Vorsitzender Elbe-Röder)

 

 

Zurück